Gesunde Nerven, entspanntes Sein

Ich arbeite mit den Methoden Craniosacral und Polarity und habe mich dabei auf die Arbeit mit dem Nervensystem spezialisiert.

Ein gesundes Nervensystem kann sich gut selbst regulieren. Bei Stress oder herausfordernden Situationen verfügt es über Strategien um damit umzugehen und anschliessend wieder in die Ruhe zu kommen.

Bei einem angeschlagenen Nervensystem sind die Reaktionsmöglichkeiten eingeschränkt und bestimmte Anteile, die für Sicherheit sorgen, können nicht angesteuert werden. Wenn das Gefühl von Sicherheit fehlt, kommt es zu scheinbar automatischen Notfall- oder Schutzreaktionen die einem älteren Teil des Nervensystems entstammen. Dies kann je nach Person unterschiedliche Symptome auslösen:

Ängste | Panikattacken | Herzrasen | Dauerstress | Hineinsteigern | Gedankenkarussell | Konzentrationsstörungen | Schlafstörungen | fehlende Erholung | Depression | Erschöpfung | Gefühl von Gelähmtheit | Gefühl vom Körper getrennt zu sein

Doch was sind die Gründe dafür?

Einerseits kann eine andauernde Überlastung das Nervensystem übersteuern. Stress wird als reale Gefahr wahrgenommen und das System reagiert entsprechend heftig weil es uns beschützen will. Hier gilt es in erster Linie, zur Ruhe zu kommen und die Sicherheit wiederherzustellen. Die Craniosacrale Arbeit in Kombination mit gezielten Übungen kann dabei helfen.

Andererseits beeinflussen Prägungen aus der Entwicklung (Kindheit) die Stressreaktion, denn man hat sich Muster und Strategien angewöhnt die in der Vergangenheit funktioniert haben. Wenn einem nun im Alltag ein Trigger (=Auslöser) begegnet, zeigt sich der immer wieder gleiche Ablauf der Stressreaktion (körperlich und/oder emotional). Hier geht es darum, die eigenen Strategien verstehen und schätzen zu lernen (denn sie gehören zu uns) und so viel Sicherheit zu finden, dass man immer weniger überwältigt wird und immer mehr selbstbestimmt wählen kann.

Gerne begleit ich Sie auf diesem spannenden Weg!